Programmablauf

Fotoreise mit Naturfotograf Helmut Kruse

 

 

 

1. Tag 

Ankunft bis 14 Uhr, Begrüßungsgetränk auf der Finca C'an Bota.

Gemeinsame Programmbesprechung der Fotoreise mit Helmut Kruse.

Nachmittags beginnt das Paella-Showcooking zum Mitmachen und Genießen.

Am Abend sitzen wir zum Kennenlernen auf der wunderschönen Gartenterrasse.

 

 

2. Tag 

Nach dem Frühstück gibt es eine Einführung in die Landschaftsfotografie.

Am Nachmittag geht es in den Norden der Insel.

Unsere Fotospots heute: Playa de Muro und Cap Formentor.

Abends gibt es eine mallorquinische Spezialität - P'am Boli in verschiedenen Varianten. 

 

 

3. Tag 

Heute ist Frühaufsteher-Tag. Um das besondere Licht auszunutzen, brechen wir früh in den Osten der Insel auf.

Unser Fotospot heute ist: Sonnenaufgang am Es Puntas in Santany.

Danach gibt es ein Frühstück auf der Finca und Zeit zur freien Verfügung.

Nachmittags Einführung in Adobe Lightroom CC und Bildbesprechung im Seminarraum.

Am frühen Abend findet ein BBQ statt. 

 

 

4.Tag

Nach dem Frühstück ist Zeit zur freien Verfügung auf der Finca.

Am frühen Abend fahren wir in den Süden der Insel.

Unser Fotospot heute: Sonnenuntergang am Cap de Ses Salines 

Zum Abendessen gibt es ein Picknick im Sonnenuntergang. 

 

 

5.Tag 

Nach dem Frühstück gibt es eine ausführliche Bildbesprechung im Seminarraum.

Nachmittags fahren wir in den Südwesten der Insel.

Unsere Fotospots heute: Sonnenuntergang vor Sa Dragonera in Sant Elm. 

Abends genießen wir ein mehrgängiges Tapasmenü in Palma. Wir blicken zurück und verbringen einen letzten Abend zusammen.

     

6. Tag 

Nach dem Frühstück findet die letzte Bildbesprechung statt.

Check out bis 14 Uhr.

 

Programmänderungen sind je nach Wetterlage möglich. Das Programm ist daher nur als Rahmenprogramm zu verstehen.

Auch können in unserer kleinen Gruppe persönliche Wünsche gern berücksichtigt werden. 

 

Mitbringen sollten Sie neben Ihrer digitalen Spiegelreflex- oder Systemkamera idealerweise:

  • geladenen Akku
  • evtl. Ersatzakku
  • Speicherkarten
  • festes Schuhwerk
  • wetterfeste Kleidung
  • evtl. Stativ
  • Teleobjektiv (min. 200 mm, eher mehr) 

 

Allgemeines:

Auf der Finca leben 2 freundliche Hunde, die aber keinen Zutritt zum Ess-, Pool- und Zimmerbereich haben.